Quantencomputer — Qubits statt Bits: Die Rechner der Zukunft

Quantencomputing ist im Internet-Zeitalter das Modewort schlechthin. Es soll unsere bisher bekannten Computersysteme ablösen, die unsere Daten bekanntlich als Bits mit „0“ und „1“ codieren. Beim Quantencomputing wird nicht in Bits sondern in Quantenbits, kurz Qubits, gerechnet. Diese Quibits können gleichzeitig „0“ und „1“ sein. Damit können also mehrere Berechnungen durchgeführt werden, welches zu einer höheren Leistungsfähigkeit führt. Das macht auch die Quantencomputer für komplexe und große Datenberechnungen so interessant! Insbesondere im Zeitalter der Künstliche Intelligenz und des Maschinellen Lernens werden performantere Datensysteme benötigt. Zur Zeit sind Quantencomputer noch sehr teuer und liegen im zweistelligen Millionenbereich. Es gibt erste Unternehmen, die Rechnungsleistung, stundenweisen vermieten.

Onlinemarketing-Glossar: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z