Geballte Kompetenz und große Namen: Die dmexco 2017 in Köln

Die Digitale Transformation steht in der globalen Wirtschaft bereits seit Jahren ganz oben auf der Agenda – mit unterschiedlichen Erfolgen und Auswirkungen für einzelne Märkte, Industrien, Unternehmen und Konsumenten. Im Zentrum des digitalen Wandels stand wieder einmal die dmexco 2017. Als eines der führenden Events der globalen Digitalwirtschaft zeigte sie zentrale Trends und Themen, welche die Marketing-, Media- und Kommunikations-Industrie in den nächsten Jahren bewegen werden. 1.100 Aussteller und über 570 Top-Speaker sorgten auf der bedeutenden Show für Digital Innovations, Insights und Solutions für neue Impulse, gaben neue Denkanstöße und förderten Kreativität und Innovationen, um auf der dmexco erfolgreiches Geschäft zu ermöglichen. Wie groß die Potenziale im Digital Business sind, zeigte der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. im neuen OVK-Report, der auf der dmexco erstmals vorgestellt wurde. Der aktuellen Prognose zufolge wächst der Markt für digitale Display-Werbung in Deutschland demnach um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Werbeumsatzerwartungen belaufen sich auf insgesamt 1,91 Milliarden Euro.

Treffpunkt der globalen Brands und Agenturen

Themen, Trends und Strategien für die erfolgreiche Digitale Transformation

Auch nach der erstmaligen Öffnung einer neuen sechsten Halle war die dmexco auf einer Gesamtfläche von rund 100.000 Quadratmetern mit einem neuen Bestwert von 1.100 Ausstellern wieder ausgebucht. Mit an Bord waren alle wichtigen und führenden Unternehmen der globalen Digitalwirtschaft. Darunter u. a. Accenture, Adobe, Axel Springer, Bertelsmann, Deloitte, eBay, Facebook, Google, Gruner & Jahr, IBM, Microsoft, Oath, Otto Group, PayPal, RTL Group, Salesforce, SAP, SevenOne Media, Sky, Spotify, Twitter, United Internet Media und Yandex. Erstmals in eigener Halle trafen die Newcomer aus Marketing, Medien und Tech direkt auf Investoren, potenzielle Partner und neue Kunden: Im deutlich vergrößerten Start-up Village präsentierten rund 150 Gründer ihre Business-Ideen und pitchten beim ersten „dmexco and Procter & Gamble Start-up Hatch“ um ein Preisgeld von 20.000 Euro. Im Expo-Special „World of Experience“ zeigten First Mover der Connected World ihre Neuheiten rund um Mega-Trends wie Internet of Things, Artificial Intelligence, Virtual und Augmented Reality sowie die zahlreichen Facetten des Themenfeldes „Smart Home“. Die Elite der internationalen Agenturszene versammelte die dmexco im Agency Hot Spot in Halle 6. Mit an Bord waren u. a. DentsuAegis, IPG Mediabrands, Omnicom, Pilot, Plan.net, Plista und Publicis. Gemeinsam mit ihren Spezialdienstleistern repräsentieren die Top-Agenturen Media-Etats in Milliardenhöhe.

Geballte Kompetenz und große Namen

Wie die dmexco selbst, so war auch die Vielfalt der Speaker und Themen auf den 18 Bühnen der dmexco Conference exponentiell gewachsen. 2017 erlebten die Besucher in mehr als 250 Stunden Programm so viel Kompetenz und große Namen wie nie zuvor. Maßgebliche Entscheider und Strategen der gesamten digitalen Wertschöpfungskette gaben unter dem Conference-Motto „Lightening the Age of Transformation“ einen einzigartigen Überblick über die aktuellen Trends der Digitalen (Marketing-)Transformation. Zu den Conference-Highlights zählten u. a. die Auftritte von Sheryl Sandberg (Facebook), Bob Lord (IBM), Sir Martin Sorrell (WPP), Jack Dorsey (Twitter), Margit Wennmachers (Andreessen Horowitz), Julia Jäkel (Gruner & Jahr), Bob Greenberg (R/GA) und Rachel Levin (Influencer). Einen übergeordneten Fokus auf die Themen Female Leadership und Gender Equality setzte die dmexco 2017 gemeinsam mit starken Partnern wie The Female Quotient, Refinery29 und der Women Speaker Foundation. Mit der Kampagne „29 Global Trailblazers“ porträtierte die dmexco 29 Managerinnen aus Marketing, Media und Tech. Wichtige Einblicke ins Thema Digital Video gewährte die dmexco Motion Hall, die 2017 als internationales Forum für Video- und Bewegtbild-Screenings mit noch mehr Top-Brands, Insights und Case Studies in die zweite Runde ging.

Onlinemarketing-Glossar: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z