12.04.2015

Werbemarkt 2015: Video- und Mobile-Marketing sorgen für Wachstum

Grafik: Netzversteher

Einer der größten Wachstumstreiber im Werbemarkt 2015 dürften Werbespots im Rahmen von Online-Videos auf Portalen wie YouTube& Co. sein. Zu dieser Einschätzung kommt die Hamburger Agentur JOM Jäschke Operational Media in ihrer aktuellen Werbemarkt-Prognose.

Werbemarkt 2015: Video- und Mobile-Marketing sorgen für Wachstum

Fast 1.200% höhere Kontaktaufnahme beim Einsatz kurzer Viralfilme

Danach rechnen die Experten von JOM für dieses Jahr, dass Werbung auf mobilen Endgeräten ihr Wachstum fortsetzen und voraussichtlich erstmals die 200 Mio. € Grenze durchbrechen werde. Mit in die Prognose eingeschlossen wurden ebenfalls Investitionen in die Bereiche Content-Marketing und Social-Media, die laut JOM um ca. 20% ansteigen werden.

„Markenkommunikation und Dialog mit dem Verbraucher erfolgen im digitalen Zeitalter verstärkt über eigene Plattformen und hochwertige relevante Inhalte. Daher erleben wir eine verstärkte Verlagerung der Investitionen aus bezahlten Werbeumfeldern hinein in Social-Media oder Content-Marketing.“, so JOM Geschäftsführer Michael Jäschke.

Die Prognosen decken sich auch mit den Erfahrungen von Internet-Experte Thomas Stiren. „Nach einem starken Wachstum im vergangenen Jahr wird das Thema Viralität durch konversionsstarke Videos ein wichtiges Thema. Wir beobachten generell eine um fast 1.200% höhere Kontaktaufnahme beim Einsatz kurzer Viralfilme.“ Nach seiner Auffassung hängt das damit zusammen, dass weitere Sinnesorgane des potentiellen Kunden angesprochen werden. Zudem transportierten die Videos eine höhere Authentizität. „Und Vertrauen ist das Hauptthema beim Konvertieren potentieller Kunden“, so der Internet-Fachmann Thomas Stiren.